Anfänglich

Endlich

 

Unsere Werkstatt ist ein Labor, eine Experimentierstätte zur Entwicklung und Produktion von Leuchtern und Lichtobjekten. Das Verinnerlichen eines Raumes geht jedem Gestaltungsprozess voran. Es gilt eine Philosphie zu erkennen und eine erste Vorstellung vom Endprodukt zu gewinnen. Erste Skizzen folgen, und Materialmuster werden evaluiert. Vorzugsweise mit Bleistift und Wasserfarben werden kolorierte Zeichnungen angefertigt. Detailpläne müssen ausgearbeitet werden, bevor der sinnliche Prozess der Prototypenherstellung seinen Lauf nimmt. In bildhauerischer Manier werden Teile modelliert, gedreht, gegossen und verlötet, es wird experimentiert und verglichen. Ein Leuchter oder eine Szenerie nimmt Konturen an.

Während des Arbeitsvorgangs werden laufend neue Pläne erstellt, gemeinsam im Team diskutiert und Lösungsansätze gesucht. Mit Modellen werden im Raum Lichtstimmungen simuliert. Nun wird die Präsentation der Entwürfe für den Kunden detailliert vorbereitet. In der Regel entscheidet der Kunde über den Erwerb eines Objekts, oder die Annahme eines Projekts aufgrund unserer Zeichnungen und Prototypen. Änderungswünsche des Kunden werden besprochen und in einer weiteren Phase adaptiert.

text

 

Unser steter Begleiter ist der Zeichenblock. Neue Einfälle müssen kontinuierlich zu Papier gebracht werden. Die Produktion ist in Vorbereitung, das Material bereit gestellt, die Arbeitsteilung klar. Alle Zeichnungen und Entwürfe durchlaufen nun eine Metamorphose. Sie werden während der handwerklichen Arbeit durch Schweissfunken gebrannt, verschmutzt und eingerissen. Ihr Ende bedeutet gleichzeitig den Produktionsabschluss.